Fakten über Silvensa

  1. Silvensa wurde immer von mindestens einer nationalen Mensa ausgerichtet.
  2. Das finanzielle Risiko liegt immer bei der nationalen Mensa die die Veranstaltung ausrichtet. Das bedeutet, der potentielle Überschuss bzw. der potentielle Verlust gehen an die nationale Mensa, die Silvensa ausrichtet. Der Finanzplan ist aber normalerweise so ausgelegt, dass immer ein kleiner Überschuss und kein Verlust für die nationale Mensa bleibt.
  3. Silvensa wurde immer von einem OrgaTeam organisiert, das die in diesem Jahr gastgebende nationale Mensa auswählt.
  4. Bis jetzt wurde Silvensa organisiert:
    • 2014 von Mensa Polen und Mensa Deutschland in Warschau, Polen,
    • 2015 von Mensa Österreich in Wien, Österreich,
    • 2016 von Mensa Niederlande und Mensa Belgien in Maastricht, Niederlande,
    • 2017 von Mensa Polen in Warschau, Polen,
    • 2018 von Mensa Slowakei in Bratislava, Slowakei,
    • 2019 von Mensa Frankreich in Marseille, Frankreich.
  5. Gastgeberstädte und Mensen werden vom Silvensa Panel normalerweise ein Jahr vor der Veranstaltung ausgewählt.
  6. Das Silvensa Panel besteht aus früheren Mitgliedern von Silvensa Orgateams (die Mitglieder des Panels und unseres aktuellen Orgateams findet ihr unter Über Uns).
  7. Das Silvensa Panel hat keinen Vorsitzenden, alle seine Mitglieder haben gleiche Rechte.
  8. Silvensa ist eine eingetragene Marke.

Für alle weiteren Fragen wendet euch bitte an panel@silvensa.org.

Zuletzt angesehen